Berichte

Seltene Ehrung für Robert Steinmetz

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern wurde Ehrenkommandant Robert Steinmetz die seltene Ehrung für 60 Jahre Feuerwehrdienst zuteil. Kommandant Michael Stuber führte in seiner Laudatio aus, dass Robert Steinmetz seit seinem Eintritt im Jahre 1956 praktisch ununterbrochen aktiv war. Er führte die Feuerwehr Neckarzimmern viele Jahre verantwortlich als Kommandant und wurde zum Ehrenkommandanten ernannt. Aber auch im ‚Feuerwehrruhestand‘ ist Robert Steinmetz bis heute Mitglied und Ratgeber im Feuerwehrausschuss. Durch seine kameradschaftliche Art ist er bei allen Kameradinnen und Kameraden sehr beliebt und eine zuverlässige Stütze bei vielen Gelegenheiten. Durch den Landesfeuerwehrverband des Landes Baden-Württemberg wurde er bereits vor Jahren mit dem silbernen und dem goldenen Ehrenzeichen ausgezeichnet. Bürgermeister Christian Stuber überbrachte den Dank und die Anerkennung der Gemeinde Neckarzimmern. Es freue sich sehr, dass er eine solch außergewöhnliche Auszeichnung vornehmen darf. Die Glückwünsche des Landkreises Neckar-Odenwald überbrachte der stellvertretende Kreisbrandmeister Erich Wägele im Auftrag von Landrat Dr. Brötel. Bürgermeister Christian Stuber überreichte dann unter großem Beifall aller Feuerwehrkameradinnen und -kameraden die offizielle Ehrungsurkunde und ein Wappen der Gemeinde Neckarzimmern. Die Kommandanten Michael Stuber und Hans-Peter Frey überreichten einen Geschenkkorb.