Social Media: Konzept der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern

Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter, Instagram und viele weitere gehören für immer mehr Menschen ganz selbstverständlich zum Alltag.

In Deutschland sind Millionen Menschen in sozialen Netzwerken aktiv – sie präsentieren sich mit persönlichen Profilen und vernetzen sich mit anderen Mitgliedern, um zu kommunizieren. Auch unzählige Unternehmen, Organisationen und Institutionen sind in sozialen Netzwerken mit Profilen vertreten, ebenso die Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern, die seit 2017 Social-Media-Angebote bietet.

Die Aktivität in sozialen Netzwerken bietet uns als Freiwillige Feuerwehr Neckarzimmern die Möglichkeit, zu informieren und direkten Kontakt mit Interessenten aufzunehmen und so mit ihnen in einen Dialog zu treten. Sowohl Kommunikation, Interaktion als auch schnelle Information und Transparenz sind die vorrangigen Ziele unserer Social-Media-Präsenz.

Unsere Zielgruppe sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Feuerwehr und ihre Aktivitäten interessieren. Unser Social-Media-Angebot trägt dieser Tatsache Rechnung. Deshalb sind wir auf unterschiedlichen Social-Media-Plattformen präsent, um möglichst viele Menschen zu erreichen.

Wir informieren über aktuelle Meldungen aus der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern. Dazu zählen z.B. Veranstaltungen, Einsätze, Übungen und Weiterbildungen. Dieser „Themenmix“ spiegelt ein repräsentatives Bild der Arbeit und Dienstleistungen der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern wider.

Auf welchen Social-Media-Plattformen sind wir aktiv?
  • Aufgrund der hohen Mitgliederzahl des sozialen Netzwerks Facebook ist für uns eine Präsenz auf dieser Plattform zentral, um möglichst viele Menschen zu erreichen.

Die Betreuung der Social-Media-Angebote der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern wird von den Mitgliedern selbst übernommen.

Unsere Social-Media-Angebote

www.facebook.com/Feuerwehr-Neckarzimmern-994473374021149/

Netiquette

Uns ist ein fairer und verantwortungsvoller Umgang miteinander sehr wichtig. Beleidigende, diffamierende, anstößige und rassistische Kommentare haben in unseren Social-Media-Angeboten nichts verloren und werden gelöscht.

Alternative Informationsangebote der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern

Die Nutzung der Social-Media-Plattformen ist nicht erforderlich, um unsere Informationen zu erhalten oder mit uns in Kontakt zu treten. Informationen, die wir über diese Dienste veröffentlichen, können in gleicher oder ähnlicher Form auch hier abgerufen werden:
http://www.feuerwehr-neckarzimmern.de/

Über feuerwehr.neckarzimmern@gmx.de können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Ansprechpartner

Der behördliche Datenschutzbeauftragte der Stadt Mosbach gibt weitere Auskünfte zum Thema Datenschutz.

Melanie Roth
Große Kreisstadt Mosbach
Datenschutzstelle
Martin-Luther-Straße 2
74821 Mosbach
Tel.: 06261 82 477
Fax: 06261 82 5477
datenschutz@mosbach.de

Datenschutzerklärungen

www.feuerwehr-neckarzimmern.de/datenschutzerklaerung-facebook

Datenschutzfolgenabschätzung

Aufgrund der Vorgaben der ab 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend DSGVO) ist für die Angebote der Freiwilligen Feuerwehr Neckarzimmern gemäß Art. 35 Abs.1 DSGVO eine Datenschutzfolgenabschätzung durchzuführen, wenn eine Form der Verarbeitung, insbesondere bei Verwendung neuer Technologien, aufgrund der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung voraussichtlich ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen zur Folge hat: www.feuerwehr-neckarzimmern.de/social-media-datenschutzfolgenabschaetzung

(Stand: 24.05.2018)